QS-Leistung Diabetes mellitus - Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen (DAK-Gesundheit und KKH)

Mit Wirkung zum 15.08.2017 hat die KKH Ihren Beitritt zum Vertrag zur frühzeitigen Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen bei Patienten mit Diabetes mellitus mit der DAK-Gesundheit erklärt. Die Anlagen 8 bis 10 (Versicherteninformation, Teilnahmeerklärung und Datenschutzmerkblatt) stehen in Kürze gesondert für KKH- und DAK-Gesundheit-Versicherte auf dieser Seite bereit.

Grundlage

Vertrag über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen des Diabetes mellitus auf der Grundlage § 73c SGB V – DAK-Gesundheit, Inkrafttreten: 01.06.2015

PDF, 160 KB [13 Seiten]

2. Änderungsvereinbarung zum Vertrag, gültig ab 01.07.2016

PDF, 914 KB [7 Seiten]

1. Änderungsvereinbarung zum Vertrag, gültig ab 01.01.2016

PDF, 1.43 MB [8 Seiten]


Leistungen

  • SNR 91001-91004 Modul 1: Diabetische Neuropathie
  • SNR 91005-91007 Modul 2: LUTS (lower urinary tract symptoms)
  • SNR 91008-91010 Modul 3: Angiopathie
  • SNR 91011-91013 Modul 4: Diabetesleber
  • SNR 91014-91017 Modul 5: Chronische Nierenkrankheit
  • SNR 91018 Basisuntersuchungsprogramm


Wer kann die Leistung beantragen

  • Hausärztlich tätige Vertragsärzte, FA für Innere Medizin


Fachliche Anforderungen

  • Teilnahme an der hausärztlichen Versorgung
    oder
  • Berechtigung zum Führen der Facharztbezeichnung "Facharzt für Innere Medizin"
    und
  • Betreuung von durchschnittlich 30 Patienten mit Diabetes mellitus pro Quartal
    und
  • eigenständige und regelmäße Fortbildung mit den besonderen Untersuchungstechniken dieses Vertrages, sodass deren Einsatz stets nach dem aktuellen Stand des medizinischen Wissens erfolgt


Weitere Anforderungen

  • Einverständnis für die namentliche Veröffentlichung (Titel, Vorname, Name, Praxisanschrift und Praxistelefonnummer) auf der Homepage der DAK-Gesundheit und der KV Berlin sowie für die Weitergabe der vorgenannten Daten an die DAK- Gesundheit


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Teilnahmeerklärung
82 KB [2 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

zurück zur QS-Übersicht

(Quelle: KV Berlin)

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin