Sonderverträge zum Hautkrebs-Screening

Sonderverträge mit Barmer GEK, BIG, IKK BB, TK und Knappschaft

Nach dem zum 1. Juli 2008 eingeführten Hautkrebs-Screening als Kassenleistung bieten derzeit in Berlin fünf Krankenkassen ihren Versicherten über entsprechende Verträge mit der KV Berlin Hautkrebsfrüherkennungsuntersuchungen an, die über das Maß der EBM-Leistungen hinausgehen. Im Rahmen dieser Verträge können Hautärzte eine Untersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs auch bei Patienten unter 35 Jahren durchführen.

Einzelheiten zu den in den Sonderverträgen zum Hautkrebs-Screening getroffenen Festlegungen können der Übersicht entnommen werden.

Der Leistungsumfang wird von den Vertragspartnern extrabudgetär vergütet. Die Sonderverträge zum Hautkrebs-Screening vergüten diese Untersuchung alle 2 Jahre. Anspruchsberechtigt sind alle Versicherten der beteiligten Krankenkassen ab dem vertraglich festgelegten Lebensjahr.


Leistungen

  • SNR 99200 (weiterer Leistungsinhalt siehe entsprechenden Vertrag)

Wer kann die Leistung beantragen

  • Fachärzte f. Haut- und Geschlechtskrankheiten

Achtung: Diese Leistung darf nur von Hautärzten erbracht werden, die über eine Genehmigung zur Abrechnung der EBM-Nr. 01745 verfügen und eine entsprechende Teilnahmeerklärung abgegeben haben.


Fachliche Anforderungen

  • Facharzt der o.g. Fachrichtung
    und
  • Abrechnungsgenehmigung für die EBM-Nr. 01745
    und
  • Teilnahmeerklärung für den jeweiligen Hautkrebs-Screening-Vertrag


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Teilnahmeerklärung Arzt (IKK Brandenburg und Berlin)
162 KB [2 Seiten]

Teilnahmeerklärung Arzt (Barmer-GEK)
147 KB [2 Seiten]

Teilnahmeerklärung Arzt (TK)
35 KB [1 Seite]

Teilnahmeerklärung Arzt (BIG direkt gesund)
365 KB [1 Seite]

Teilnahmeerklärung Arzt (Knappschaft)
160 KB [2 Seiten]

Die PDF-Formulare sind am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns diese nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

zurück zur QS-Leistung: Hautkrebs-Screening

(Quelle: KV Berlin)

Aktuell

Rundschreiben 4/2018:
Hautkrebs-Screening: Erhöhung der Vergütungen 2018
(PDF, 141 KB [1 Seite])

Praxis-Service

IKK Brandenburg und Berlin
Teilnahmeerklärung Arzt
(PDF, 162 KB [2 Seiten])
.......................................

Barmer GEK
Teilnahmeerklärung Arzt
(PDF, 147 KB [2 Seiten])

Teilnahmeerklärung Versicherter, gültig ab 25.05.2018
(PDF, 120 KB [1 Seite])

Patienteninformation, gültig ab 25.05.2018
(PDF, 53 KB [5 Seiten])
.......................................

TK
Teilnahmeerklärung Arzt
(PDF, 35 KB [1 Seite])

Teilnahmeerklärung Versicherter und Patienteninformation, gültig ab 25.05.2018
(PDF, 93 KB [3 Seiten])
.......................................

BIG direkt gesund
Teilnahmeerklärung Arzt
(PDF, 356 KB [1 Seite])

Teilnahmeerklärung Versicherter, gültig ab 25.05.2018
(PDF, 127 KB [1 Seite])
.......................................

Knappschaft
Teilnahmeerklärung Arzt
(PDF, 160 KB [2 Seiten])

Weitere Informationen

Rundschreiben vom 31.05.2018:
DSGVO: Hautkrebsscreening Verträge mit der KV Berlin
(PDF, 141 KB [2 Seiten])

Rundschreiben vom 25.09.2015:
Ab 01.10.2015 - Änderungen der Hautscreeningverträge mit BIG und TK
(PDF, 335 KB [5 Seiten])

Rundschreiben vom 17.04.2015:
Hautscreening-Vertrag mit der IKK BB ab 01.04.2015
(PDF, 206 KB [3 Seiten])

Rundschreiben vom 26.03.2014:
TK-Hautscreening-Vertrag: Ab 01.04.2014 neue Teilnahmeerklärung für Versicherte
(PDF, 104 KB [3 Seiten])

Rundschreiben Januar 2012:
Hautscreening-Vertrag mit Knappschaft ab 01.01.2012
(PDF, 185 KB [3 Seiten])

Rundschreiben Dezember 2011:
Hautscreening-Vertrag mit Barmer GEK ab 01.01.2012
(PDF, 180 KB [3 Seiten])
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin