QS-Leistung Behandlung des diabetischen Fußes

Grundlage

Genehmigungspflichtige Leistung auf Grundlage des EBM in der derzeit gültigen Fassung
75 KB [3 Seiten]


Leistungen

EBM –Nr.: 02311


Wer kann die Leistung beantragen

Ärzte, die im Durchschnitt der letzten 4 Quartale vor Antragstellung (auf Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung dieser Leistung) je Quartal die Behandlung von mindestens 100 Patienten mit Diabetes mellitus durchgeführt haben und die Qualifikation zur Durchführung von programmierten Schulungen für Diabetiker nachweisen können.

oder

Fachärzte für Chirurgie, Orthopädie und Dermatologie, die im Durchschnitt der letzten 4 Quartale vor Antragstellung (auf Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung dieser Leistung) je Quartal die Behandlung von mindestens 100 Patienten mit Diabetes mellitus durchgeführt haben. Ein Nachweis der Qualifikation zur Durchführung von programmierten Schulungen für Diabetiker ist nicht erforderlich.


Räumliche Voraussetzungen

keine


Abrechnung

Ärzte dürfen diese Leistung erst erbringen und abrechnen, nachdem hierfür durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin eine Genehmigung erteilt wurde. Ausschlaggebend ist dabei das Datum der Bescheiderteilung. Rückwirkende Genehmigungen sind nicht möglich.

Diabetischer Fuß – Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
118 KB [2 Seiten]

Das PDF-Formular ist am PC ausfüllbar. Bitte übersenden Sie uns dieses nach dem Druck handschriftlich unterschrieben und mit dem Praxisstempel versehen!

 

zurück zur QS-Übersicht

 

(Quelle: KV Berlin)

Praxis-Service

Antrag auf Abrechnungsgenehmigung
(PDF, 118 KB [2 Seiten])
button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin