Externe Fortbildungen

Hier finden Sie aktuelle externe Fortbildungsangebote (u.a. aus dem KV-Blatt).

 

Informationsabend zur Aus- und Weiterbildung für Ärzte und Psychologen in
Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
Donnerstag, 04. September, 20.15 Uhr. Ort: IPB Berlin, Helgoländer Ufer 5, 10557 Berlin. Weitere Informationen: www.ipb-dpg-berlin.de

 

Neurophysiologisch-klinischer Dialog der Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk:
Neurophysiologische Diagnostik im Kontext mit dem Neuesten aus Klinik und Praxis
Freitag, 05. September/Samstag 06. September, 14.00-19.00 Uhr (Freitag) / 09.30-ca. 16.00 Uhr (Samstag). Ort: Festsaal der Kliniken im TheodorWenzelWerk, Potsdamer Chaussee 69, 14129 BerlinNikolassee.

Themen am Freitag:
ENG Übersichts- Referat (Prof. Peter Vogel), Radikuläre Syndrome Differenzialdiagnostische Überlegungen im klinischen Alltag (Dr. med. Friedrich Boegner), Radikuläre Syndrome – Wie viel Elektrophysiologie ist zur Diagnosesicherung hilfreich? (Dr. med. Steffen Heider), Invasive Schmerztherapie bei neuropathischem Schmerz? Pro und Contra (Dr. med Andreas Kopf), Myasthenia gravis– Neues aus Diagnostik und Therapie (Prof. med. Andreas Meisel).

Themen am Samstag:
EMG – Übersichts- Referat (Prof. Peter Vogel), Muskelkrankheiten – Neues aus Klinik
und Diagnostik (Prof. Simone Spuler), Moderne Bildgebung bei Muskelerkrankungen – Wie viel Aussagekraft steckt dahinter? (Prof. Karl-Titus Hoffmann), Stellenwert der EMG/ENG bei Myopathien und Vorderhornprozessen (Prof. Peter Vogel), Polyneuropathien – Welchen Beitrag liefern ENG und EMG zur Diagnosesicherung? (Dr. med. Katrin Hahn), Evozierte Potenziale – Welcher diagnostische Wert besteht in Zeiten der MRT-Bildgebung? (Prof. Martin Hecht), Nervensonografie – Standortbestimmung bei der Diagnostik von Nerventumoren und -traumata (Dr. med. Thomas Schelle), Plexusläsionen und Engpasssyndrome – Wie viel Aussagekraft bieten EMG und ENG in der Diagnosefindung? (Prof. Detlef Claus)

Zertifizierung bei der Ärztekammer Berlin beantragt. Teilnahme kostenlos. Anmeldungen schnellstmöglich an: andrea.mueller@twwberlin.de; Fax: 81 09 / 12 33. Weitere Informationen: Tel. 81 09 / 12 01

 

Tumorzentrum Berlin e. V.: Eisenüberladung
Dienstag, 09. September, 20.00 Uhr. Referentin: Dr. med. Haifa Kathrin Al-Ali, Oberärztin, Abteilung für Hämatologie und Internistische Onkologie, Universitätsklinikum Leipzig. Ort: Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Masurenallee 6 a, 14057 Berlin. Kostenlos. Informationen: Tumorzentrum Berlin e. V. (tumorzentrum@tzb.de), Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin, Tel. 030 / 285 389 0, Fax: 030 / 285 389 40. 2 FB-Punkte Kategorie a der Ärztekammer Berlin

 

DRK-Kliniken Berlin-Mitte: Symposium:
Divertikulitis – und was nun?
Mittwoch, 10. September, 16.30-18.00 Uhr.Ort: Drontheimer Str. 39 –40, 13359 Berlin, Haus E, Konferenzraum 101/102
Aus dem Programm:
Endoskopie in der Akutsituation? (Dr. med. Ulrich Kleinau), Vergleich radiologischer Diagnostik: Ist das CT noch Goldstandard? (Dr. med. Ellen Foert), Chirurgische Therapieoptionen – muss alles operiert werden? (Priv.Doz. Dr. med. Robert Pfitzmann),
Wissenschaftliche Leitung: Priv.Doz. Dr. med. Robert Pfitzmann anerkannt mit 2 Fortbildungspunkten

Die Veranstaltung findet im Zusammenarbeit mit dem BDA Berlin und Brandenburg statt. Weitere Informationen: Ingeborg Schult, Tel. 30 35 / 64 40.

 

Mehr Körper wagen – ein Plädoyer für die Anwendung körperorientierter Interventionen in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie

Freitag, 12. September, 20.00 Uhr. zertifiziert, kostenfrei. Vortrag: Frau Füllkrug, Ort: Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse (BIPP), Pariser Str. 44, 10707 Berlin-Wilmersdorf, Tel. 21 47 / 4678

 

Akupunktur Block A (Kursstart, 24 Punkte), auch Praxis- u. Fallseminar

Freitag, 12. September bis Sonntag, 14. September, Fr. 14.30 bis So. 16.30 Uhr, Praxis Dr. Schulze, Berlin-Biesdorf, Info: IAN-Akademie, Tel. 02 21 / 120 69 11, Fax 022 04 / 530 84, E-Mail: info@ian-med.de, www.ian-med.de

 

Arbeitskreis Psychotherapie e. V. Berlin:
Intervision (zertifiziert) für psychotherapsychotherapeutisch
tätige Ärzt(e)innen und Psycholog(en)innen

Freitag, 19. September, 20.00 Uhr, kostenfrei, Ort: Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse (BIPP), Pariser Str. 44, 10707 Berlin-Wilmersdorf, Tel. 21 47 / 46 78

 

Bericht an den Gutachter für tiefenpsych. u. analytische Psychotherapie – Formulierung von Fokus und Konflikt

Samstag, 27. September bis Sonntag, 28. September, jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr. Seminar Thomas Abel, 200,– €, 16 FE, AAI Berlin, Neue Kantstr. 4. Anmeldung: 313 87 36 oder www.praxis-abel.de

 

Fortlaufende Veranstaltungen
Balint-Intensiv-Sonntage: 28.09., 19.10.2014 (je 10 Punkte)
Autogenes Training Oberstufe: 29. und 30. November 2014 (18 Punkte)
Hypnose Aufbaukurs: 13. und 14. Dezember 2014 (18 Punkte)
Weitere Termine und Anmeldung online unter www.die-fortbilder.de oder bei Kerstin Sawade: 030-30883615 Leitung: Dr. Sebastian Schildbach.

 

Die Rubrik Termine/Veranstaltungen enthält die bis zu dem im Impressum angegebenen Redaktionsschluss gemeldeten Berliner Veranstaltungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die KV-Blatt-Redaktion bzw. die KV Berlin übernehmen keine Verpflichtung zur Veröffentlichung, behalten sich Kürzungen vor und übernehmen für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr.

(Quelle: KV Berlin)

button_drucken
Copyright ©2007 Kassenärztliche Vereinigung Berlin